„Re-thinking reading on the Web“ – The Atlantic

“Re-thinking reading on the Web” – The Atlantic “Re-thinking reading on the Web” – The Atlantic
  • The Atlantic und Truth Labs haben zusammen ein interaktives Storytelling Format entwickelt. Die Publikation ist unglaublich umfassend (ich brauchte eine Weile, um mich zurecht zu finden – wie könnte man die Übersichtlichkeit noch verbessern?) und der Entwicklungsprozess, bzw. die Gedanken, die sich das Team gemacht hat, werden in diesem interessanten Beitrag dokumentiert.
  • Es handelt sich bei der Publikation um eine Zusammenarbeit mit athenahealth. Lässt sich ein solches Mammut-Projekt überhaupt ohne einen „unterstützenden“ Partner umsetzen – und rechtfertigen?
  • Spannend finde ich die Publikation als Element eines Dossier-Journalismus. Wie toll wäre es, wenn eine Zeitung zu ihren wichtigsten Dossiers eine solche Plattform anbieten würde, an die sie jegliche Berichterstattung knüpfen könnte?!
  • Schaut euch die Story mal auf dem Smartphone an – Hm, wo ist der ganze Zauber hin?! Erstaunlich, dass in einer Zeit, in der gefühl jeder nur noch von Mobile Content spricht, keine attraktivere Variante für small screens abgeleitet wurde.